Raffles Singapur: Zum 130. Jubiläum fein herausputzen

 

 

 

 

Die Renovierungsarbeiten am Raffles Singapur werden in drei Phasen unterteilt. Phase eins beginnt im Januar 2017 und umfasst die 1991 eröffnete Raffles Hotel Arkade. Hier befinden sich diverse Geschäfte, Freizeit- und Veranstaltungsflächen sowie eine Vielzahl an Restaurants und Bars. Auch die legendäre Long Bar, Heimat und Schöpfungsort des weltberühmten Singapore Slings, ist in den Arkaden angesiedelt. Während der ersten und zweiten Phase der Baumaßnahmen wird der Cocktail im Bar & Billard Room des Hotels serviert.

Phase zwei der Restaurierung beginnt Mitte 2017 und bezieht sich auf das Hauptgebäude und einige der insgesamt 103 Suiten. Ende 2017 wird das Raffles Singapur für die dritte und finale Phase des Umbaus für etwa ein halbes Jahr schließen.

Das Umbauprojekt wird federführend vom Architekturbüro Aedas Singapore geleitet. Durch Arbeiten wie die Restaurierung des London Coliseum oder der Mallorsy Street/Burrows Street in Wan Chai, Hong Kong, hat sich Aedas Singapore bereits ein internationales Renommee verschafft. Die preisgekrönte Designerin Alexandra Champalimaud wird für das Interior Design des Hotels zuständig sein. Zuvor wirkte sie bereits an der Gestaltung zahlreicher Luxushotels wie The Plaza, A Fairmont managed Hotel, in New York, dem Hotel Bel-Air in Los Angeles und dem The Dorchester in London mit.
(Quelle: Singapur/München/w&p)

Weitere Informationen:
www.raffles.com

 

Titelbild: Fassade Raffles Hotel Singapore. Foto: © Raffles