Mövenpick Hotels & Resorts eröffnet Flaggschiff in Marrakesch

 

 

 

 

 

 

Mit der Eröffnung des Mövenpick Hotel Mansour Eddahbi Marrakech bereichert Mövenpick Hotels & Resorts die gehobene Hotellandschaft in Marokko. Alajial Assets, eine Tochtergesellschaft der Al Ajial Holding, Repräsentanz der Kuwait Investment Authority in Marokko, hat 100 Millionen US-Dollar in die Renovierung und den Ausbau investiert.

Am 15. Oktober 2016 öffnete das spektakuläre Fünf-Sterne-Hotel mit seinen 503 Zimmern und Suiten, sechs Restaurants und Bars, dem Spa Ô de Rose auf zwei Etagen inklusive einem Wohlfühl-Zentrum von Cinq Mondes, vier Swimming-Pools, davon einer für die kleinen Gäste, einem Kids Club und umfangreicher Veranstaltungsflächen durch den direkten Zugang zum Palais des Congrès Marrakech.

Zwei internationale Großveranstaltungen sind hier bis Jahresende schon fest gebucht: die 22. UN-Klimakonferenz (COP22) vom 7. bis 18. November 2016 sowie das 6. Festival International du Film de Marrakech, vom 2. bis 10. Dezember 2016.

Im Besitz von Kuwaits Al Ajial Asset Company hat das Mövenpick Hotel Mansour Eddahbi Marrakech unter dem Management von Mövenpick Hotels & Resorts nach einer extensiven Renovierung und Erweiterung neu eröffnet. Es ist damit neben Casablanca und Tanger das dritte Hotel der Schweizer Hotelgruppe in Marokko.
(Quelle: primo PR)

 

Weitere Informationen:
www.movenpick.com

Titelbild: Das Fünf-Sterne Mövenpick Hotel Mansour Eddahbi Marrakech ist das neue Flaggschiff von Mövenpick Hotels & Resorts. Foto: © Mövenpick Hotel Mansour Eddahbi Marrakech