Sternekoch Martín Berasategui eröffnet mit Restaurant „Melvin“ sein drittes Restaurant auf Teneriffa

Teneriffa. – Martín Berasategui hat sein drittes Restaurant auf der kanarischen Insel Teneriffa eröffnet.

Das „Melvin“ befindet sich im luxuriösen Abama Resort in der Gemeinde Guía de Isora im Südwesten Teneriffas und gehört zur Luxusmarke My Way Hotels & Resorts. Das neue Haute-Cuisine-Restaurant wird von dem jungen Küchenchef Diego Dato geleitet.

Martín Berasategui, Spaniens einziger Koch mit acht Michelin-Sternen, lies sich bei der Eröffnung seines dritten Restaurants auf Teneriffa von seiner über 40-jährigen Berufslaufbahn inspirieren. Er drückte seine gastronomische Weisheit in einem mediterranen Menü aus, das an seine Heimat San Sebastian und die Kultur der Rotisserien erinnert. Die Küche des Melvin ist erfinderisch und modern, mit einem exzellentem Angebot an gegrilltem Fleisch und Fisch baskischer Art, und Gerichten der Haute Cuisine. Die Pflege des Rohmaterials hat Priorität, mit besonderem Augenmerk auf das kanarische Produkt in bester Qualität.

Bildunterschrift: Melvin by Martin Berasategu: Chefkoch Diego Dato. Foto: ©Abama Hotel Resort

Küchenchef ist Diego Dato, ein junger Koch aus Elche in Alicante, der von Meistern wie Santi Santamaría und Berasategui geprägt ist. Dato gehört seit fast sechs Jahren zum Team von Erlantz Gorostiza, der auch die Sterne-Lokale M.B. und Txoko, die beiden weiteren Restaurants von Martín Berasategui auf Teneriffa, leitet.

Das Melvin befindet sich im Social Club im Komplex „Las Terrazas“ im Abama Resort, ein privilegierter Ort, der sich vor allem durch die beeindruckende Aussicht auf den Atlantischen Ozean, den Vulkan Teide und die Insel La Gomera auszeichnet. Das 340 qm große Restaurant verfügt über eine 175 qm große Terrasse mit rund 70 Sitzplätzen. Die exponierte Küche ist eines der wichtigsten Elemente der Innenarchitektur im Melvin und ermöglicht es, die Gäste mit der Arbeit des Küchenteams zu verbinden.

 

Bildunterschrift: Melvin by MartinBerasategui. Blick von der Terrasse auf das Meer. Foto: ©Abama Hotel Resort

 

 

Martín Berasategui besitzt insgesamt zwei Restaurants im Baskenland, vier in Katalonien und drei auf den Kanarischen Inseln. Darüber hinaus ist der renommierte baskische Koch Berater für fünf Restaurants in Lateinamerika, drei davon in Mexiko und zwei in der Dominikanischen Republik
(Quelle: Abama)

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen:
www.abamahotelresort.com/de/

Titelbild: Martin Berasategui. Foto: ©Abama Hotel Resort