Parkhotel eröffnet neues Restaurant „Zur Gießerei“

Velbert. – Industriedesign und Kulinarik: Das Best Western Plus Parkhotel Velbert hat ein neues Restaurant mit dem Namen „Zur Gießerei“ eröffnet. Der Name ist Programm, denn das Restaurant des 84-Zimmer-Hotels ist konsequent im Industriestil gestaltet.

Passend zur historischen Schmiede- und Schlosserstadt Velbert ist das Restaurant in einer alten Fabrikationshalle untergebracht. Die hochwertige moderne Einrichtung kombiniert Altholz mit viel Flachstahl. Der Vintage-Look wird komplettiert durch viele passende Industrie-Fundstücke aus Velbert: Die Dekorationen im Restaurant sind ausschließlich Velberter Unikate wie Fotos von Arbeitern und Firmen aus den Jahren um 1900, weiterhin historische Aktien, Briefpost oder auch ein Amboss und eine Gießereipfanne, die so genannte Kokille.

Die funktionalen Möbel im Restaurant sind flexibel einsetzbar – das Salatbüffet kann in eine Bar verwandelt werden und bei Veranstaltungen kann das Haus den Anforderungen der Gäste auch in Sachen gewünschte Möblierung gerecht werden. „Wir wollten ein Restaurant und damit einen Veranstaltungsort schaffen, der die Industrietradition unserer Stadt aufgreift, der modern und locker ist und sowohl für unsere Hotelgäste als auch für unsere Velberter Gäste und für Veranstaltungen jeder Art passt. Unser Küchenteam bietet dabei wirklich alles: vom Frühstück über Mittagessen bis hin zur abendlichen Veranstaltung“, sagt Peter Gebhardt, Geschäftsführer des Best Western Plus Parkhotel Velbert. Künftig wird außerdem noch der Außenbereich neu gestaltet und das Restaurant soll auch als Á-la-Carte-Restaurant am Abend für Gäste zur Verfügung stehen.
(Quelle: Best Western)

Weitere Informationen:
www.parkhotel.nrw
www.bestwestern.com

Titelbild: Passend zur Industrietradition von Velbert: Das neue Restaurant des Best Western Plus Parkhotel Velbert „Zur Gießerei“ hat eröffnet.