Klostergasthof Andechs: Wiedereröffnung Mitte April

Andechs. – Der Klostergasthof Andechs wird nach drei monatiger Umbauphase Mitte April 2019 wieder eröffnet. Als neue Pächter sind Manfred Heissig und Ralf Sanktjohanser am Start.

Ihr erklärtes Ziel ist es, dem Gast die acht Biersorten der Klosterbrauerei – z.B. mit Bierverkostungen und Biercocktails näher zu bringen. Die regionale Küche wird kreativ interpretiert und saisonal abgestimmt, hinzu kommen auch Tagesangebote.

Der Andechser Klostergasthofes, 1438 erstmals urkundlich erwähnt, verfügt über mehrere Räume für bis zu 190 Personen. Die Küche wurde komplett erneuert und die Schänke gegenüber dem Eingang wieder geöffnet. Zudem wurde die Kühl-, Heizungs- und Lüftungstechnik auf den neuesten Stand gebracht. Nach Angaben von Christian Rieger, kaufmännischer Leiter der klösterlichen Wirtschaftsbetriebe in Andechs, lagen die Investitionen bei rund 1 Mio. Euro.
(Quelle: mG)

Weitere Informationen:
www.andechs.de

Titelbild: Freuen sich auf die Wiedereröffnung des Klostergasthofes: An der “neuen alten Schänke” in der Wirtsstube Ralf Sanktjohanser, Christian Rieger, Manfred Heissig