DRV lädt Young Talents zur Jahrestagung 2018 ein – mit kreativem Video bewerben

 

Berlin. – Beste Gelegenheit für Nachwuchskräfte im Tourismus erste Kontakte zu knüpfen: Der Deutsche Reiseverband (DRV) wird auf seiner diesjährigen Jahrestagung wieder ein spezielles Programm für touristische Nachwuchskräfte anbieten.

Bereits zum siebten Mal können Young Talents kostenfrei am führenden Branchentreffen der Reisewirtschaft teilnehmen, diesmal vom 11. bis zum 14. Oktober in Reggio di Calabria an der Südspitze Italiens. Bewerbungen für einen der begehrten Plätze sind ab sofort möglich. Das Programm für den touristischen Nachwuchs im Rahmen der Jahrestagung ist Teil der DRV-Ausbildungsoffensive für Bildung und Fachkräftesicherung in der Tourismusbranche.

Während der Jahrestagung haben die Young Talents die Chance, mit Branchenprofis ins Gespräch zu kommen und sich über die Aufgaben und Ziele des DRV zu informieren. Zugleich können sie die zentrale Netzwerkveranstaltung der Touristik live erleben, sich mit aktuellen Themen der Branche auseinandersetzen und neue Kontakte knüpfen, die für das weitere Berufsleben hilfreich sind.

So funktioniert die Bewerbung

Bewerben können sich junge Talente im Alter von 18 bis maximal 27 Jahren, die in Deutschland eine Ausbildung im Tourismus absolvieren, eine solche Ausbildung abgeschlossen haben und in der Touristik beschäftigt sind oder einen touristischen Studiengang im Hauptfach studieren.

Bewerberinnen und Bewerber können sich mit einem kurzen, kreativen Video bewerben. Darin soll es insbesondere um das Thema Digitalisierung und den Umgang mit Daten gehen. Das Video sollte maximal eine Minute lang sein, 80 MB nicht überschreiten und online auf der Bewerbungsseite hochgeladen werden. Bewerbungsschluss ist am 3. Juni 2018. Detaillierte Informationen rund um das Young Talents-Programm und die Bewerbungen sind auf drv.de im Bereich DRV-Jahrestagung zu finden. Dort ist auch das Online-Bewerbungstool hinterlegt. Die ausgewählten Nachwuchskräfte werden vom DRV über ihre Teilnahme benachrichtigt.
(Quelle: DRV)

Weitere Informationen:
drv.de