Meyermühle bietet Folgeseminar für Bio-Bäckereien

Die Fachreferentinnen Elke zu Münster vom Brotbüro und Ulrike Poggenclaas sprechen unter anderem zu Themen wie Kundenerwartungen, Präsentation, Verkaufsgespräche und Warenkunde und beraten die Teilnehmer mit wertvollen Tipps.

Am Dienstag, den 7. März 2017, veranstaltet die Meyermühle das Fachseminar „WAS & WIE“ für interessierte Verkaufs- und Filialleiter von Bio-Bäckereien. Zwei Fachreferentinnen kommen in Landshut zusammen, um den Teilnehmern Tipps und Informationen im Bereich Verkauf, Kommunikation und Präsentation zu vermitteln.

Elke zu Münster vom Brotbüro weiß WAS verkauft wird. Warenkunde sowie Bio-Produktion auf dem Feld und in der Backstube sind ihr Steckenpferd. Außerdem vermag sie die Kundenerwartung auf den Punkt zu bringen.

Das WIE des Verkaufens beherrscht Ulrike Poggenclaas besonders beim Schwerpunkt Backwaren. Es geht nicht um Verkaufstricks, sondern um basierte und nachhaltige Kundenzufriedenheit, die nicht dem Zufall überlassen werden darf. Welche Kundentypen gibt es? Wie werden Verkaufsgespräche noch erfolgreicher? Auch die ansprechende Präsentation im Brotregal und das aktive Angebot von neuen Produkten werden im Seminar thematisiert.
Infos: telefonisch: 0871 607-42

Weitere Informationen:
www.biomehl.bio

Titelbild: Im Verkaufsseminar der Meyermühle vermitteln die Fachreferentinnen Elke zu Münster (li) und Ulrike Poggenclaas (re) den Teilnehmern Tipps und Informationen im Bereich Verkauf, Kommunikation und Präsentation. Foto: © Meyermühle