• Biersommeliers: Jahreshauptversammlung 2017 unter dem Motto „Bier im Tourismus“
    Die Jahreshauptversammlung des Biersommelierverbands findet heuer vom 13. bis zum 15. Oktober in Ried/Innviertel/Österreich statt. Erwartet werden 200 Biersommeliers aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich und Tschechien. Im Mittelpunkt des fachlichen Teils, werden Lösungen angeboten, wie Bier als Buchungsmotiv im Tourismus erfolgreich eingesetzt werden kann.
  • Artikelbild: Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan Gold AIBA SKAL.jpg
    Gold-Hattrick für Weihenstephaner Kristallweißbier bei der AIBA
    Das Weihenstephaner Kristallweißbier gewinnt zum dritten Mal infolge die Goldmedaille bei den Australian International Beer Awards (AIBA) in Melbourne. Für diese außerordentliche Leistung erhält das Kristallweißbier zusätzlich die Major Trophy in der Kategorie „Consistency of Excellence“ für die beständig hohe Qualität.
  • Artikelbild: Bayerische Bierkoenigin Lena Hochstrasser 2 3 Georg Schneider und Alte SKAL.jpg
    Lena Hochstraßer ist die neue Bayerische Bierkönigin 2017/2018
    Spannend bis zu Letzt, tosender Beifall in der „Alten Kongresshalle“, Theresienhöhe in München, als das Ergebnis feststand und unbandige Freude bei der Erstplatzierten, der neuen Bayerischen Bierkönigin: Lena Hochstraßer (22 J.) aus Höhenrain (Obb). Die gebürtige Starnbergerin (Obb) ist Studentin für Romanistik/Nebenfach Pädagogik.
  • Artikelbild: Best Western Marcus Smola Portraet SKAL.jpg
    Best Western Hotels Central Europe GmbH: Best Western ist Branchensieger bei Kundenbegeisterung
    Best Western ist in Deutschland Marken-Champion in der Kundenbegeisterung. Das geht aus einer breit angelegten Untersuchung von ServiceValue und der Tageszeitung DIE WELT hervor. In der Kategorie Mittelklasse-Hotels konnte Best Western als Branchensieger überzeugen.
  • Artikelbild: HS Geisenheim Tagung O und G im Fokus Roter Apfel M.jpg
    DGQ Tagung 2017: Qualität von Wein, Frucht- und Gemüsesäften im Fokus
    Die Deutsche Gesellschaft für Qualitätsforschung (DGQ), Geisenheim, rückt auf ihrer diesjährigen Jahrestagung die Qualität von Wein sowie Frucht- und Gemüsesäften in den Mittelpunkt. An der Hochschule Geisenheim erörtern Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am 22. und 23. Mai 2017 die spezifischen Qualitätsanforderungen bei der Beschaffung und Verarbeitung pflanzlicher Ressourcen aus den Sparten Gemüse-, Obst- und Weinbau.
  • Metalltafel „Immaterielles Kulturerbe“ für Bayerische Braukunst
    Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle hat am 6. April 2017 dem Präsidenten des Bayerischen Brauerbundes e.V. Georg Schneider eine repräsentative Metalltafel überreicht.
  • Artikelbild: DEHOGA Bayern Grosser Vorstand tagte SKAL.jpg
    DEHOGA Bayern-Plan BHG 2020 verabschiedet
    Ein heftiges Stück Arbeit hatte sich der Große Vorstand des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern auf seiner Klausurtagung im unterfränkischen Prichsenstadt vorgenommen. Herausgekommen ist die Verabschiedung des beeindruckenden DEHOGA Bayern-Plan BHG 2020. Ein erster, höchst relevanter Schritt, aber es bleibt noch viel zu tun, über Jahre hinweg.
  • DTV: Endlich Klarheit für Ferienwohnungen in Wohngebieten
    Ferienwohnungsvermietung in der rechtlichen Grauzone gehört durch die geänderte Baunutzungsverordnung endlich der Vergangenheit an, kommentiert der Deutsche Tourismusverband (DTV). Die Verordnung hat am 31. März 2017 den Bundesrat passiert und tritt im April in Kraft.
  • Bayerischer Brauerbund/Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband: Goldene BierIdee 2017
    Es wird Zeit zur Bewerbung: Der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. laden jedes Jahr zum Wettbewerb um die Goldene BierIdee ein.
  • Artikelbild: Muenchner Oktoberfest Bedienung mit Bierkrug SKAL.jpg
    Münchner Oktoberfest-Bierpreisdeckelung: DEHOGA Bayern Kreisvorsitzender Conrad Mayer fordert "Soli" auch von Brauereien
    Beim Bierpreis haben sich schon seit eh und je Emotionen hochgekocht. Doch diesmal ist es besonders heftig. Dazu bezieht DEHOGA Bayern Kreisvorsitzender Conrad Mayer vehement Position. Wenn schon Bierpreisdeckelung - wie von der Stadt München verordnet - dann ist das nicht allein Sache der Wiesn-Wirte, auch die Brauereien müssen ihren gehörigen Part mittragen.