Das Hotel Bayerischer Hof München: Fein rausgeputzt zur WM


In München findet im Vorfeld der WM auch der jährliche FIFA Welt – Kongress statt. Der Kongress wird im ICM am 7. und 8. Juni mit ca. 2000 Teilnehmern abgehalten. Bereits vom 2. – 5. Juni trifft sich die FIFA Spitze mit 60 Teilnehmern zu einer Klausurtagung im Festsaal des HBH. Zu diesem Treffen sind zwei Pressekonferenzen mit ca. 150 Pressevertretern
vorgesehen.

Das HBH wurde im Jahr 2002 zusammen mit einem weiteren Münchner 5-Sterne Hotel zum FIFA Headquarter Property Hotel ernannt. Während beim Mitbewerber der überwiegende Anteil der FIFA Delegierten logiert, beherbergt das HBH in der Zeit von 1.6. – 9.7. 2006 die internationale FIFA-Führungsspitze (auch Herr Blatter logiert im HBH) sowie die WM-Hauptsponsoren und Staatsdelegationen. 250 Zimmer sind für “Very Very Important Persons” an den Haupttagen geblockt.

In den WM – Wochen ist das HBH weitgehend ausgebucht. Die
Zimmerkontingente werden zum einen durch die FIFA abgerufen sowie durch die Hauptsponsoren der WM (Coca Cola, Mastercard, Anheuser Busch und Hyundai).Des weiteren haben langjährige Firmenkunden und Stammgäste des HBH bereits lange Zeit im Voraus für deren Kunden- und Geschäftspartner
Zimmer gebucht. Damit einhergehend finden auch diverse Cocktailempfänge, Galadiners sowie Pressekonferenzen in den 40 Banketträumen des HBH statt. An einzelnen Tagen sind jedoch noch Zimmerkontingente auf Anfrage verfügbar. In Verbindung mit dem Schwesterhotel des HBH, dem Hotel Zur Tenne (HZT), wurde ein spezielles Kitzbühel – Arrangement entwickelt, das sich insbesondere dann anbietet, wenn das HBH an den Münchner WM-Spieltagen weitgehend ausgebucht ist.

Das HBH befindet sich zur WM im Top Zustand. So präsentiert sich die mehrfach preisgekrönte Wellness – Oase “Blue Spa” auf drei Etagen über 1.200 qm über den Dächern Münchens. Neu sind die VIP Etage und der erweiterte Suiten-Bereich im 7. Stock, die renovierten Zimmer im 6. Stock sowie die Hotelgänge.