Süße Variante zum Fußball-Großereignis


Schnell entschlossen, kreierte er zusammen mit seinem Mitarbeiter, Konditormeister Konrad Happe, und einem Auszubildenden im 1. Lehrjahr eine originelle Schautorte sowie figürliches Teegebäck.

Gerade mal zweieinhalb Stunden benötigten die beiden Konditormeister und der Lehrling für die Schautorte aus Butterteig und Marzipan. Als Überzug verwendeten sie Massa Ticcino, das sich leicht verarbeiten lässt. “Damit wollen wir auf unsere Weise einen kleinen Beitrag zum Fußball-Ereignis liefern”, schmunzelt Ludwig Harter und ergänzt: “Ganz ohne geht es halt nicht.”
Und weil zum vergangenen Osterfest seine Kunden vor allem dem figürlichen Teegebäck zugesprochen hatten, stellt man im Hause Harter auch Kekse in Form von T-Shirt, Shorts und Fußballschuhen her – natürlich in den Farben der Mannschaften aus Deutschland, Brasilien und Portugal.