Zurück drucken
Artikelbild: Vienna House Mini Manager Chefsessel  SKAL.jpg

Mini-Chef für einen Tag bei Vienna House

Zum vergangenen Weltkindertag am 1. Juni 2017 schlüpften über 1.400 Kinder in allen Hotels der Vienna House Gruppe in Chefrollen. Die Kinder lernten spielerisch den Hotelbetrieb kennen, bewerteten Abläufe aus Kindersicht und brachten eigene Ideen ein. Gleichzeitig gilt die Aktion als Startsignal für das neue Kinderkonzept von Vienna House.

Mini-Rezeptionisten, -Hoteldirektoren, -Servicekräfte und -Küchenchefs hatten am Weltkindertag das Zepter in der Hand, beantworteten klingelnde Telefone an der Rezeption, kreierten Cocktails, überprüften Hotelzimmer und stellten Menüs ganz nach dem Geschmack der jüngsten Gäste zusammen. Zudem galt es, das Maskottchen Joh zu finden; den kleinen Kobold, der sich in den Hotels versteckt, Schabernack treibt und sich am liebsten in Umgebung von Kindern zeigt.


Bildunterschrift (o.): Im angelo by Vienna House Katowice dekorieren jede Menge Kinder Kuchen, Muffins und kreieren viele andere bunte Naschereien. Foto: © Vienna House 


Die über 1.400 Kinder setzten sich aus Hotelgästen, lokalen Kindergartengruppen und Schulklassen zusammen oder folgten dem öffentlichen Aufruf, ins Hotel zu kommen, um gemeinsam am Weltkindertag ein Vienna House zu führen.
(Quelle: Vienna House)


 

Weitere Informationen:
www.viennahouse.com

 

 

Titelbild: Im Vienna House Dream Castle Paris erfahren Kinder, was es heißt im Chefsessel zu sitzen. Die Telefone klingeln heiß. Foto: © Vienna House

2017-06-15