StMWi: Sterneverleihung an Bayerns Hotellerie und Gastronomie

München. – Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner und die Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, Angela Inselkammer, haben am 9. Oktober 2017 Sterne-Klassifizierungen an 74 Hotels, Gasthäuser und Pensionen im Freistaat verliehen. Aigner: „Die herausragende Stellung des Bayerntourismus verdanken wir dem Engagement der vielen familiengeführten Betriebe und starken Mittelständler im Hotel- und Gaststättengewerbe. Sie stehen für Qualität, Service und Komfort. Die Sterne unterstreichen dies öffentlichkeitswirksam, sie sind ein Qualitätssiegel gegenüber der Konkurrenz im In- und Ausland und bieten den Gästen Orientierung. Ich gratuliere den bayerischen Betrieben zu ihrer Auszeichnung.“

DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer: „In- und ausländische Gäste verlangen mehr denn je verlässliche Qualitätskriterien, insbesondere über mittelständische, familiengeführte Unternehmen. In einem immer größer werdenden Wettbewerb der unterschiedlichsten Betriebe ist eine verlässliche Qualitätsprüfung mittlerweile der entscheidende Wegweiser für Gäste, die sich anhand der Zertifizierung für bestimmte Standards entscheiden. Hierbei setzt jeder Gast seine Prioritäten anders. Deswegen ist es für das Tourismusland Bayern wichtig, dass dessen gastgewerbliche Betriebe ihre Leistung mit den unterschiedlichsten Zertifizierung und Klassifizierungen unter Beweise stellen.“

In der Hotellerie erhielten bei der aktuellen Verleihungsrunde 72 Betriebe Klassifizierungsurkunden. Am größten war die Nachfrage im Drei- und Vier-Sterne-Bereich, in dem 30 bzw. 38 Hotels die Qualitätskontrolle erfolgreich bestanden. Im Fünf-Sterne-Bereich erhielten vier Betriebe neue Urkunden.

Im Bereich der Klassifizierung für Gasthäuser, Gasthöfe und Pensionen wurden zwei Drei-Sterne-Betriebe klassifiziert.

Die Anzahl der klassifizierten bayerischen Hotels liegt inzwischen bei 1.704 Damit liegt fast jeder vierte klassifizierte deutsche Hotelbetrieb im Freistaat. Insgesamt stehen den Gästen in Bayern 22 Hotels mit Qualitätsmerkmal ‚Fünf Sterne‘ und 546 Betriebe mit der Vier-Sterne-Kategorie zur Verfügung – so viele wie in keinem anderen Bundesland.
(Quelle: StMWi)

Weitere Informationen:
www.stmwi.bayern.de

 

Titelbild: Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner und die Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern Angela Inselkammer gemeinsam mit Vertretern der klassifizierten Hotels, Gasthäuser und Pensionen. © StMWi/I.Gessner