Vom Ostsee-Strand ins GaPa-Land: Freundschaftsdinner „Kühlungsborn“ trifft Riessersee Hotel

Garmisch-Partenkirchen – Das Riessersee Hotel Garmisch-Partenkirchen und das Upstalsboom Hotelresidenz & Spa Kühlungsborn pflegen bereits seit längerer Zeit gemeinsam die Freundschaft der Partnerstädte auf dem 11. Längengrad.

Der Auftakt dazu war die legendäre Sommercocktailnacht im vergangenen Sommer, die aus einer privaten Freundschaft zwischen den Mitarbeitern der beiden Häuser entstand. Nach einem Gegenbesuch von Küchenchef Alexander Seibold, F&B-Manager Peter Laffin und Marketingleiterin Uschi Glas vertiefte man die Kooperation. Bei der damaligen Eröffnung von „Kühlungsborn kocht“ entstand die Idee, aus dem Warenkorb von „Kühlungsborn kocht“ mit Ostseefisch, Wild, Hagebutte und Nougat ein „Freundschaftsmenü zum Freundschaftspreis“ zu kreieren.

Alexander Seibold heißt seit September 2017 der kreative Kopf des Riessersee-Küchenteams, jung, frisch und innovativ ist seine Küche. Von seinem Kochlöffel stammt nun auch das KüBo-GaPa-Freundschaftsmenü. Nach einem Amuse bouche wird am 18. Januar um 18:30 Uhr im gemütlichen Kaminzimmer des Seehauses ein Feuerwerk an Köstlichkeiten serviert. Den schmackhaften Höhepunkt bildet Reh aus dem Werdenfelser Land mit Curry, Hagebutte und Topinambur.

Das Freundschaftsmenü mit begleitenden Weinen wird fortgesetzt und kann auch per Gutscheinkauf käuflich erworben werden.

Weitere Kooperationsaktivitäten stehen für 2018 auf dem Riessersee Hotel auf dem Programm: unter anderem die nächste Cocktailnacht sowie ein Azubi-Austausch.
(Quelle: Riessersee Hotel)

Weitere Informationen:
www.riessersee-hotel.de
www.hotelresidenz-kuehlungsborn.de

Titelbild (v.l.): F&B-Manager Peter Laffin, Marketingleiterin Uschi Glas und Küchenchef Alexander Seibold