Hohenwart/Pfefferlechner mit erstem alkoholfreien Craft-Bier Italiens

Lana (Südtirol). – Es ist isotonisch, reich an lebensnotwendigen Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Polyphenolen und somit das ideale Konferenz- und Sportlergetränk: Alkoholfreies Bier. Am 12. April bringt die Hausbrauerei Pfefferlechner im Südtiroler Lana, Partnerbetrieb des familiären Traditionshotel Hohenwart, FRE[E]DL auf den Markt – das erste alkoholfreie Craft-Bier Italiens.

Selbstgebrautes aus dem Pfefferlechner. Foto: © Hotel Hohenwart

Bisher galt das Brauen von alkoholfreiem Bier als sehr aufwändig, weshalb es nur wenige alkoholfreie Craft-Biere gibt. Ein neues, speziell entwickeltes Verfahren in Zusammenarbeit mit der TU Berlin ermöglicht es nun, durch bestimmte Hefepilze und Milchsäurebakterien alkoholfreies Bier auch im kleinen Rahmen herzustellen. Die Hausbrauerei Pfefferlechner hat sich das Patent dieses Verfahrens für den italienischen Markt gesichert und debütiert im April 2019 mit FRE[E]DL, dem ersten alkoholfreien Craft-Bier Italiens.

Im Pfefferlechner gibt es viele lauschige Ecken für einen geselligen Abend. Foto: © Hotel Hohenwart

Auch im Hohenwart, wo – wie im Pfefferlechner – die Geschicke in den Händen der Gastgeberfamilie Mair liegen, dreht sich zum Launch des alkoholfreien Craft-Biers alles um das flüssige Gold. Die beiden Betriebe haben zur Einführung des alkoholfreien Craft-Biers ein besonderes Package aufgelegt. Und wer sich selbst als Braumeister versuchen möchte, kann an einem der monatlichen Bierseminare teilnehmen
(Quelle: uschi liebl pr)

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen
www.hohenwart.com

Titelbild: Neues Brauverfahren der Hausbrauerei Pfefferlechner. Foto © Hotel Hohenwart

Werbung ohne Bezahlung