Auszeichnung – Le Méridien München: Ausbildung wird gelebt

München. – Die aktuell rund 38 Nachwuchskräfte des Le Méridien München dürfen sich glücklich schätzen, denn ihr Hotel und Ausbildungsbetrieb kümmert sich intensiv um sie und ist ein attraktiver Arbeitgeber.

Dies wurde dem 381 Zimmer und Suiten großen Haus am Hauptbahnhof nun durch die Zertifizierung als „Exzellenter Ausbildungsbetrieb“ von der DEKRA und der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. bescheinigt. Das freut Frank Beiler, General Manager des im Management der Munich Hotel Partners (MHP) geführten Le Méridien München

„Tatsächlich sind wir hier sehr aktiv und haben – auch mit Blick auf die derzeitig hohe Nachfrage nach Bewerbern – relativ wenig Nachwuchssorgen.“ Frank Beiler, GM Le Méridien München.

Das Le Méridien München begegnet seinen Auszubildenden mit Respekt und auf Augenhöhe, fördert ihre Persönlichkeit, ermutigt sie zu selbstständigen Entscheidungen und hat stets ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge, die ausdrücklich erwünscht sind und nach Möglichkeit auch umgesetzt werden. Neben einer eigenen Trainingsmanagerin und Coach als Ansprechpartner, und umfangreichen Unterstützung von seiner Management-Gesellschaft, den Munich Hotel Partners (MHP), und dem Konzern Marriott International, wird beispielsweise eine jährlich Azubi-Konferenz einberufen.

Das jüngste Versprechen der Munich Hotel Partners (MHP) lautet darüber hinaus: Übernahme-Garantie nach erfolgreichem Prüfungsabschluss.(Quelle: max.PR)

Weitere Informationen:
www.lemeridienmunich.com
www.mhphotels.com

Titelbild: Frank Beiler, General Manager im Le Méridien München (rechts) mit den Auszubildenden. Foto: © MHP