Dorint übernimmt drei weitere Hotels

 

Köln. – Zum 1. Juni 2019 übernimmt die Dorint GmbH die Häuser von AccorInvest: das Swissôtel Bremen, das Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz und das Novotel Würzburg. Die Verhandlungen der Dorint Geschäftsführer Karl Heinz Pawlizki (CEO) und Jörg T. Böckeler (COO) mit AccorInvest sind inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Die Häuser werden als Pachtbetriebe der Dorint Gruppe weitergeführt.

Für das Dorint City-Hotel Bremen (230 Zimmer), das Dorint Hotel Leipzig (174 Zimmer) und das Dorint Hotel Würzburg (158 Zimmer) sind mit den jeweiligen Eigentümern neue, langfristige Pachtverträge über 20 Jahre unterzeichnet worden. Gemeinsam mit den Eigentümern wird Dorint circa zehn Mio. Euro in die neuen Häuser investieren, um diese so auf den bewährten Dorint-Standard anzuheben.

Hintergrund:
In diesem Jahr feiert Dorint einen runden Geburtstag. Die Gruppe wird 60 und strebt zum Jahresende auch 60 Häuser an die an der Eingangstür die Kundschaft mit dem Dorint-Logo empfängt. Mit den drei Neuzugängen zählt man nun 50 Hotels.
(Quelle: Dorint Hotels/eNT)

Weitere Informationen:
www.dorint.com/de