Frisch aus der Abtei Saint Wandrille de Fontanelle: Benediktinerbier

 

Gebraut wird es von den Mönchen der Benediktiner-Abtei Saint Wandrille de Fontanelle in der Normandie, idyllisch im Tal der Seine zwischen Rouen und Le Havre gelegen.

 

Bildunterschrift (r.): Die Kapelle von Saint-Wandrille. Foto ©: H.Salah

 

Vielleicht haben die Abbildungen von Hopfendolden im Kloster-Kreuzgang die frommen Männer zu ihrer Kreation inspiriert. Das Kloster stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Die Zutaten für das Klosterbier (5 Sorten Malz, 4 Sorten Hopfen incl. Bitter- und Aromastoffen, Gewürze) stammen ausschließlich aus Frankreich. Das Bier wird obergärig fermentiert, in 0,5 l-Flaschen abgefüllt, worin es nochmals gärt.

Mit rund 700 hl Jahresausstoß ist das Bier ein exklusives Trinkvergnügen.
Autorin: Doris Losch

 

Bildunterschrift: Abtei Saint-Wandrille – Panorama. Foto ©: H.Salah

Weitere Informationen:
www.boutique-saintwandrille.com/

 

Titelbild: Flachenbier Saint-Wandrille. Foto ©: Abbaye Saint-Wandrille