frischli Milchwerke mit neuer Rezeptbroschüre für Herbst und Winter 2018

Rehburg-Loccum. – Die neue Ausgabe der Rezeptreihe „Fantastische Vielfalt“ der frischli Milchwerke inspiriert Profi-Köche in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung mit kreativen Ideen für die kommende Herbst- und Wintersaison. Als Special für die Festtage wartet der Beileger „Weihnachtliche Vielfalt“ mit besonderen kulinarischen Köstlichkeiten auf.

Ob in der Eventgastronomie, im Catering, in der Mensa oder in der Betriebsgastronomie: Eine saisonal abgestimmte Speisekarte weckt in allen Bereichen des Foodservice bei Gästen Appetit und die Lust, neue Gerichte auszuprobieren. Profi-Köchen bietet sie die Gelegenheit, das Speisenangebot um attraktive Extras zu erweitern und mit kulinarischen Aktionen zu punkten.

Dabei geht es nicht allein um Raffinesse – die Speisen sollen auch einfach und schnell umsetzbar sein und in die Kalkulation passen. Dieser Spagat gelingt einmal mehr mit der neuen Ausgabe der „Fantastischen Vielfalt“ von frischli. Die lecker-deftigen Hauptspeisen und die verlockenden Desserts, die Profi-Köche für die Rezeptbroschüre entwickelt haben, lassen jedes Besucherherz höher schlagen. Im Fokus der Herbst- und Winterausgabe stehen saisonale Zutaten wie Kartoffeln, Rosenkohl, Kürbis, Orangen und Äpfel.

Die deftigen Hauptgerichte sind genau das Richtige für trübe Herbst- und Wintertage. Gäste können sich beispielsweise auf eine Trauben-Tofu-Gemüsepfanne mit Estragon-Hollandaise und Sesamkartoffelspießen oder Puten-Saltimbocca mit Dattel-Nuss-Gratin und Rahm-Rosenkohl freuen. Und zum süßen Abschluss gibt es verlockende Nachtischkompositionen wie Belgische Schokowa€ffeln mit Vanillasauce und Orangenfilets, cremigen Stracciatella-Genuss mit Marzipan-Apfel-Crumble oder das Cheesecake-Dessert-Highlight mit Weintrauben und karamellisierten Maronen. Profi-Köche erhalten in der Broschüre zusätzlich Praxistipps für die Zubereitung und Serviervorschläge.

Weihnachtsstimmung versprüht der Beileger „Weihnachtliche Vielfalt“. Die festlichen Rezeptideen bieten Gastro- und GV-Betrieben moderne, Genuss versprechende Rezeptinspiration für die gemütlichste Zeit des Jahres. Verwöhnmomente der Extraklasse verspricht zum Beispiel das Honig-Zimt-Hähnchen „Heiligabend“ mit Chili-Hollandaise und Grünkohl-Möhren-Risotto. Der winterliche Karamellpudding mit Quittencreme und gehackten Rauchmandeln sorgt für den perfekten Menüabschluss.

Die Rezeptbroschüre „Fantastische Vielfalt“ inklusive Beileger kann kostenlos unter www.frischli-foodservice.de heruntergeladen werden. Sie kann in gedruckter Form auch per E-Mail an frischli@zweiblick.com oder telefonisch (089-21668112) bestellt werden.
(Quelle: zweiblick // kommunikation)

Rezepte aus der Rezeptbroschüre „Fantastische Vielfalt“

Puten-Saltimbocca mit Dattel-Nuss-Gratin und Rahm-Rosenkohl

Zutaten für 10 Portionen: 1,5 kg Kartoffeln, festkochend, 1 l zum Beispiel frischli Gratin-Sauce, 150 g Datteln, fein gewürfelt, 100 g Haselnüsse, gerieben, 150 g Emmentaler, gerieben, 1,8 kg Rosenkohl, 300 g zum Beispiel Creme frischli 24 %, Zucker, 1,8 kg Putenschnitzel, 150 g roher Schinken, dünne Scheiben, 10 g Salbei, gehackt, 50 ml Speiseöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Kartoffeln waschen, schälen, in Scheiben hobeln. Boden eines tiefen Gastronorm-bleches mit etwas frischli Gratin-Sauce bestreichen. 1/3 der Kartoffelscheiben darauf verteilen, etwa 1/3 der Gratinsauce darauf verstreichen. Bei den weiteren Schichten genauso verfahren. Zwischen der zweiten und dritten Schicht jeweils 2/3 der Datteln und Nüsse darauf verteilen. Anschließend 55 Min. bei 180 °C garen. Nach der Hälfte der Garzeit die übrigen Datteln, Nüsse und den geriebenen Käse darauf verteilen.

2. Rosenkohl in Salzwasser 10 Min. garen und anschließend abgießen. Creme frischli 24 % erhitzen, Rosenkohl dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3. Putenschnitzel mit Schinken und Salbei belegen, anschließend zusammenklappen. Saltimbocca von beiden Seiten goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Min. im Ofen bei 180 °C fertig garen.

Zubereitungszeit: 70 Minuten, Backzeit: 55 Minuten

Belgische Schokowaffeln mit Vanillasauce und Orangenfilets

Zutaten für 10 Portionen: 4 Eier, 1 g Salz, 300 g Mehl, 5 g Backpulver, 300 g zum Beispiel Creme frischli 10 %, 120 g Zucker, 30 g Kakaopulver, 3 g Zimt, gemahlen, 2 g Anis, gemahlen,100 g Schokolade, feinherb, 60 g Butter, 1 kg zum Beispiel frischli Vanilla-Sauce, 250 g Orangenfilets

Zubereitung:
1. Eier trennen und Eiklar mit Salz sehr steif schlagen.
2. Mehl und Backpulver durchsieben, mit Eigelb, Creme frischli 10 %, Zucker, Kakao, Zimt und Anis verquirlen.
3. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen, unter den Teig rühren und Eischnee unterheben.
4. Waffelteig im Waffeleisen zu fünf Doppelwaffeln ausbacken, anschließend vierteln und je zwei Viertel pro Teller anrichten.
5. frischli Vanilla-Sauce angießen und mit Orangenfilets garnieren.
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Weitere Informationen:
www.frischli-foodservice.de