• Artikelbild: ttt bremerhaven Zukunftsforum ErnaehrungwirtschaftSKAL.jpg
    ttz Bremerhaven: Keine Lebensmittel ohne Leidenschaft
    Das V. Zukunftsforums Ernährungswirtschaft am 17. und 18. Juni 2015 in Hannover beleuchtet unter dem Motto „Leidenschaft“ die Trends der Food-Branche mit hochkarätigen Gästen und Rednern.
  • Artikelbild: Bayerischer Brauerbund Walter Koenig Profil Verkosten SKAL.jpg
    Food & Life 2014: Seminarthema: „Craft-Biere – Vielfalt nach dem Reinheitsgebot“
    Craft Beer ist zurzeit in aller Munde. Wie reagieren die bayerischen Bierbrauer auf diesen Trend? Ist das Bayerische Reinheitsgebot hiermit überholt? Walter König, Geschäftsführer des Bayerischen Brauerbunds, erklärt, warum Craft-Beer in Bayern schon lange Tradition hat und warum die Bierbrauer ihre Kreativität derzeit ausleben wie noch nie.
  • Artikelbild: Muenster Regionale Speisekarte rueben SKAL.jpg
    „Rund um die Rübe": „Regionale Speisekarte“ bittet zu Tisch
    Vom Münsterländer Schweinefilet auf Kartoffel-Steckrübenreibeplätzchen bis zu Süßem von der Rübe mit Mandarine, Honig und Ingwer: Mit überraschenden und geschmacklich überzeugenden Kreationen haben fünf hiesige Köche im Rahmen der Aktion „Regionale Speisekarte: So schmeckt das Münsterland“ jetzt ein kreatives Herbstmenü serviert.
  • Artikelbild: Soupster Waermende Suppen SKAL.jpg
    Soupster mit Premium-Suppen
    Ob Kantine, Imbiss, Versorgungseinrichtung, Bäckerei, Konditorei oder Tankstelle – Soupster, Frankenberg/Eder, stellt sein Konzept für unterschiedliche Einsatzorte vor.
  • Artikelbild: Spiegelau CraftBeerGlas SKAL.jpg
    Spiegelau entwickelt mit der Bell’s Brewery ein neues Craft-Beer-Glas
    In Kooperation mit der Bell’s Brewery aus Galesburg, Michigan, entwarf Spiegelau im Sommer ein neues Craft-Beer-Glas. Entwickelt wurde es für den Genuss von American Wheat Beer, zeigt sich aber auch bei stilistisch ähnlichen europäischen Bieren wie dem Belgisches Witbier von seiner besten Seite.
  • Artikelbild: InterConti Berchtesgaden Ulrich Heimann SKAL.jpg
    Alle Neune – alle Achtung! Kulinarische Auszeichnung für Ulrich Heimann und „Le Ciel“
    Das InterContinental Berchtesgaden Resort hat zum 9. Mal in Folge einen Michelin-Stern für seine hervorragende Küche bekommen und wurde von Gault&Millau mit 15 von 20 Punkten und zwei Hauben ausgezeichnet. Für Küchenchef Ulrich Heimann und sein „Le Ciel“-Team Anlass zu großer Freude.
  • Artikelbild: Kameha YuSushiGaultMillau SKAL.jpg
    16 Punkte vom Gault&Millau 2015 für den Yu Sushi Club im Kameha Grand Bonn
    Der neu erschienene Restaurantführer Gault&Millau 2015 zeichnet den Yu Sushi Club mit 16 Punkten und zwei Kochmützen aus. Damit konnte sich das Team um einen Punkt zum Vorjahr verbessern und gehört nun zu „jener Klasse, in der nach dem Verständnis des Guides Kochen zur Kunst wird“.
  • Christinen Brunnen setzt auf Bio-Mineralwasser
    Christinen Brunnen manifestiert sein Engagement für Naturschutz und Nachhaltigkeit: Als eines der ersten Getränkeunternehmen in Deutschland hat Christinen Brunnen das Bio-Siegel der Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. erhalten. Das Qualitätssiegel schmückt bereits die neue "Gourmet-Edition“.
  • Artikelbild: Tollfood Fleisch Weigel Roehl SKAL.jpg
    Tollwood: Fleisch im Fokus: Gäste achten stärker auf Herkunft und Qualität
    Die Zeiten, in denen das Riesenschnitzel über den Tellerrand hängen musste, sind endgültig vorbei. Der Gast von heute achtet auf Qualität in Verbindung mit Genuss und auf die Herkunft von Fleisch inkl. artgerechter Tierhaltung.
  • aid: Energydrinks als Gesundheitsrisiko - WHO fordert Höchstmengen
    Der Konsum von Energydrinks birgt viele Risiken - vor allem für jüngere Menschen und in Kombination mit Alkohol. Das lässt eine Auswertung von mehreren Studien vermuten, die Mitarbeiter des Regional Office for Europe der Weltgesundheitsorganisation WHO durchgeführt haben.