Zurück drucken
Artikelbild: Accor 3 Maenner Goetze SKAL.jpg

Martin Götze ist neuer GM von Mercure Hotel und ibis Styles München Ost Messe.

Die Hotelmanagementgesellschaft Place Value, die als Franchisepartner von AccorHotels die beiden Häuser betreibt, hat den 32-jährigen Martin Götze zum General Manager von Mercure Hotel (167 Zimmer) und ibis Styles München Ost Messe (141 Zimmer) an der Kronstadter Straße berufen. Er folgt damit Tobias Hönning nach, der im Sommer zum Vice President Germany des Unternehmens aufgestiegen ist.


 

Die Wahl fiel laut Place Value-Geschäftsführer Martin Kemmer auf Götze: „Wir haben mit ihm einen trotz seiner noch jungen Jahre erfahrenen Hotelfachmann gefunden, der für die Hotellerie brennt. Es entspricht unserer Unternehmensphilosophie, auf gute Leute zu bauen, die sich nicht allein durch ihr Alter, sondern durch die Kombination von fachlicher Qualität, Persönlichkeit und frischem Elan auszeichnen.“

Der ausgebildete Hotelfachmann war zuletzt als Direktionsassistent in ibis Hotels in Nürnberg und München tätig, wo er u. a. für die operative Leitung der Abteilungen verantwortlich zeichnete. Stationen davor waren Augsburg und Regensburg.

Der junge Hoteldirektor gilt als Teamplayer mit besonderem Fokus auf Mitarbeiterführung und Personalentwicklung: „Die Teams der beiden Hotels haben ein ausgeprägtes Gastgeber-Gen und viele Ideen – diese gilt es weiter zu fördern. Unsere Gäste schätzen es sehr, dass hier eine sehr harmonische Mannschaft agiert, die die erstklassigen Rahmenbedingungen der beiden Häuser mit Leben füllen.“

Weitere Informationen:
www.accor.com
 

Titelbild (v. l.): Martin Kemmer, Martin Götze und Tobias Hönning. Foto: © Bernhard Krebs 

2016-12-03