Burhan Esgin ist neuer Bankettleiter im Schlosshotel Kronberg

 

Frankfurt/München. – Burhan Esgin ist seit Oktober 2018 der neue Bankettleiter im Schlosshotel Kronberg im Taunus. Das Fünf-Sterne-Hotel vor den Toren Frankfurts, das zum Portfolio der Hessischen Hausstiftung gehört, bietet vielfältige Möglichkeiten für Tagungen und Events in einem stilvollen Rahmen. Der 38-Jährige bringt langjährige Bankett-Erfahrung mit nach Kronberg und wird dort die Verantwortung für den gesamten Veranstaltungsbereich übernehmen.

Burhan Esgin kommt aus der Villa Kennedy in Frankfurt, wo er in gleicher Funktion tätig war. Weitere Stationen in seiner Kariere waren das Le Méridien Frankfurt und das Heidelberg Marriott Hotel, in welchem er von 2004 bis 2011 tätig war. Den Start ins Berufsleben machte er im Hotel Tulip Inn Mannheim – mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann und als Tournant in der Küche. Besonders hervorzuheben ist, dass der gebürtige Eberbacher bereits mehrmals in seiner Kariere mit der internen Auszeichnung „Manager des Jahres“ für seine hervorragenden Leistungen gewürdigt worden ist.

Kathrin Klouth, stellvertretende Direktorin im Schlosshotel Kronberg, freut sich über das neue Gesicht im Team: „Mit Burhan Esgin gewinnen wir einen erfahrenen Bankettleiter. Wir richten jährlich rund 500 Veranstaltungen aus und dieser Bereich ist ein wichtiger Schwerpunkt in unserem Haus. Daher freuen wir uns sehr, diese zentrale Position kompetent zu besetzen.“

(Quelle: w&p)

Weitere Informationen:
www.schlosshotel-kronberg.com

Titelbild: Burhan Esgin. Foto: ©Schlosshotel Kronberg