Zurück drucken
Artikelbild: Privathotel Sylt Gruppenfoto SKAL.jpg

Privathotels Sylt starten Inselfreund-Aktion zugunsten des Naturschutzes

Von Sylt für Sylt: „Inselfreund“ heißt die 2016 gegründete Initiative der Privathotels Sylt, mit der sie sich mal öffentlich, mal im Stillen für die Insel engagieren. Der kommende Juni ist der zweite Aktionsmonat dieser Initiative und widmet sich der Naturschutzarbeit der Söl‘ring Foriining mit fünf exklusiven, geführten Naturschutz-Wanderungen für alle Interessierten.

Die Privathoteliers der Häuser Benen-Diken-Hof, Fährhaus Sylt, Hotel Rungholt, Landhaus Stricker und Budersand Hotel – Golf & Spa – Sylt gehen dabei mit gutem Beispiel voran und legen mit einer Spende von je 1.000 Euro pro Hotel den finanziellen Grundstock, um Gäste und Insulaner zum Mitmachen zu animieren, sich ebenfalls mit einer Spende zu engagieren. Im vergangenen Jahr konnten die Privathotels Sylt im Anschluss an den Aktionsmonat des „Inselfreund“ der Stiftung Küstenschutz Sylt einen Spendenscheck in Höhe von 14.700 Euro überreichen.


Bildunterschrift (o.): Dünen. Foto: © Syltpicture

 

Dieses Jahr können sich Gäste der Privathotels, der Insel und natürlich alle Insulaner bei fünf exklusiven Naturschutz-Wanderungen über die Herausforderungen und die Historie des insularen Naturschutzes informieren: jedes Mal auf einer anderen Route, jedes Mal unterwegs zu einem anderen Thema — immer steht dabei die Arbeit der Naturschützer im Fokus. Unter anderem wird erläutert, wie der Sylter Urwald früher aussah, wie Krüppelkiefern und Heide sich vertragen und woher das Sylter Trinkwasser kommt. Die erste Führung findet am Donnerstag, den 1. Juni 2017 statt.
(Quelle: w&p)

 


Bildunterschrift (r.):
Küstenschutz. Foto: © Kattrin Rudi

Weitere Informationen:
www.privathotels-sylt.de

Titelbild: Privathotels Sylt - Gruppenfoto

2017-05-12