Abtauchen in der Sauerkraut-Fabrik


Das Mercure Hotel München Airport (Aufkirchen bei München) bietet Tauchern ein Erlebnis der besonderen Art.

In den acht Becken mit insgesamt zwei Millionen Liter Wasser einer ehemaligen Sauerkraut-Fabrik können Tauchsportler rund um die Uhr ihrem Hobby nachgehen. In das gehobene Mittelklasse-Hotel integriert ist das größte Indoor-Tauchsportzentrum Europas, mit einer Unterwasser-Bar und dem Diver´s World Restaurant.

Die Idee, hier ein Indoor-Tauchsportzentrum zu eröffnen, hatte die Familie Egger – heute noch Betreiber des Hotels und des Indoor-Tauchsportzentrums – vor sechs Jahren. Hoteldirektor Michael Weber, der das Hotel mit seinen 21 Mitarbeitern seit fünf Jahren leitet, entwickelte mit dem Indoor-Tauchsportzentrum ein spezielles Angebot für Taucher, aber auch für Geschäftsreisende: “Tagen, Tauchen, Tafeln” heißt die Idee. Rund 30 erfahrene Tauchlehrer stehen den Gästen des Hotels und des Tauchsportzentrums mit Rat und Tat und einer kompletten Tauchausrüstung zur Seite. Von Schnupper- bis hin zu Tauchkursen (PADI, SSI, CMAS) können in dem Indoor-Tauchsportzentrum alle Zertifikate für Anfänger- und Experten erworben werden. Vor kurzem ist das Hotel mit der Tauchsportklassifizierung “5 Star IDC Center” ausgezeichnet worden. Damit können auch Weiterbildungen für beispielsweise Unterwasserarchäologen oder einen Taucharzt angeboten werden. Übrigens, zukünftig wird das Indoor-Tauchsportzentrum die Sportausrüstung nicht mehr nur erleihen, sondern auch zum Kauf anbieten.

Das einzigartige [Restaurant-Konzept] im Stil der Nautilus von Captain Nemo ist ein weiterer Höhepunkt des Hotels in Aufkirchen: Die Gäste können vor dem Abendessen selbst einen Tauchgang absolvieren, oder das sportliche Vergnügen gemütlich vom Tisch aus verfolgen. Dazu serviert Küchenchef Claus Walter unter einer überdimensionalen, für ihre Architektur preisgekrönten Kuppel Köstlichkeiten wie frischen Fisch, aber auch Fleisch, Gemüse, Salate und herrliche Nachspeisen. “Wir wollen unsere Gäste mit dem einzigartigen Gastronomie-Konzept überraschen”, sagt Direktor Weber. So gibt es jeden Freitag das “Dinner unter Wasser” mit einer Live-Jazzband und einem köstlichen Buffet. Und einmal jährlich treffen sich die Titanic-Fans in Aufkirchen, um das original Sechs-Gänge-Menü der Titanic zu genießen. An der Diver´s World Bar können die Gäste durch die Bullaugen die faszinierende Welt der Taucher beobachten, während der Barkeeper originelle Drinks serviert.

Neben einer Tagungsfläche von über 2000 Quadratmetern mit Platz für bis zu 800 Personen sorgt der attraktive Wellness- und Fitnessbereich des Hotels mit Sauna, Dampfbad, Solarium und modernsten Fitnessgeräten für Entspannung.