Schnieder Reisen verzichtet ab 2019 auf Kataloge

 

Hamburg. – Print-Kataloge verlieren an Zuspruch, ein Trend, dem immer mehr Reiseveranstalter folgen. So wird beispielsweise Schnieder Reisen für 2019 keine Kataloge mehr auflegen.

Alle Angebote aus dem Portfolio des Nord- und Osteuropa-Spezialisten werden künftig ausschließlich auf der Internetseite dargestellt. Damit folgt Schnieder Reisen dem Trend weg vom klassischen Reisekatalog.

Als Gründe nannte der Reiseveranstalter unter anderem flexiblere Preisgestaltung. Auch lassen sich günstigere Konditionen oder neue Reisevorschläge künftig bedarfsorientierter veröffentlichen. Neben Zeitgewinn durch Wegfall der Katalogerstellung wird erhöhte Kreativität beim Reiseangebot ermöglicht. Auch der Wegfall von Druck und Versand sorgt für geringere Umweltbelastung.
(Quelle: Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH /etn)

Weitere Informationen:
www.schnieder-reisen.de