Zurück drucken
Artikelbild: Anne Schulte PR Weltfahrt_Cover.jpg

Leif Karpe: Weltfahrt – Speisen auf den guten Reisen

Allein schon der Titel „Weltfahrt“ zeugt von Bildung und Geschmack.

Ach wie war es doch vordem im „Rheingold“ so bequem! Der legendäre Luxuszug fuhr von Hoek van Holland bis Basel, 1928 nahm er Fahrt auf. Reisende mit dem nötigen Kleingeld saßen im mit Edelhölzern und feinen Stoffen ausgestatteten Salonwagen. Serviert wurden Boeuf Bourguignon und Rehmedallions mit Wacholdertunke (Tunke!) oder zarter Lachs aus Vater Rheins Netzen.

Schön und edel zeigen sich die Speisekarten von anno dazumal. Gäste des Orient-Express-Zuges 1887 konnten Kapernbrühe, Radieschen und Butter, Seezungengratin, geschmorte Lende mit grünen Erbsen, geröstete Taube auf Kresse, Rahmspinat, Süßspeisen, Obst, Käse schlemmen.

Auf der Nordlandreise des Doppelschrauben-Motorschiffs „Monte Cervantes“ weist die Karte vom 8. Juli 1929 folgendes auf: Frankfurter Würstchen mit Sauerkraut und Kartoffelmus! Lol möchte man kommentieren.

Würstchen, Wraps ... das ist in vielen Fällen, was z.B. Bahnreisenden heute angeboten wird. In der Luft geht es ähnlich trübe zu ... da gibt es dann auf Kurzstrecken höchstens ein plastikumhülltes Schokoherzchen in homöopathischer Dosierung.

Aber alles möchte man heute auch nicht mehr haben, zumal es da einiges politisch höchst Unkorrektes zu entdecken gibt: Straßburger Gänseleber (pfui!), Seelöwenkeule (!). Gerne gelten lassen wir den Gedämpften Kapaun „Graf Zeppelin“ und den Wein „Uerziger Würzgarten“. Herrlich komisch und vornehm zugleich ist das Foto zweier Herren, die im „Rheingold“ die Teestunde genießen – selbstverständlich mit abgespreiztem Kleinem Finger.

Über den Autor: Leif Karpe ist Kameramann, Dokumentarfilmer, und Buchautor. Als Bub reiste er Anfang 1970 mit seiner Mutter auf einem Frachtschiff der Hamburg-Südamerikalinie von Brasilien nach Deutschland. Als er auf eine alte Speisekarte jener Atlantiküberquerung stießt, war er von der eleganten Gestaltung, der Auswahl und Namen der Gerichte entzückt und die Idee für das elegante Buch war geboren.
Autorin: Doris Losch

Leif Karpe: „Weltfahrt – Speisen auf den guten Reisen“, Hardcover, 128 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 24,95 Euro, ISBN 978 3 86228 145 9, erschienen in der Edition Braus, Berlin.


Weitere Informationen:
www.editionbraus.de

2017-02-07

Bei Amazon kaufen