Andreas Hoppe: Das Sizilien Kochbuch

München. – Von was handelt dieses Buch? Von Sonne, Genuss, Leben – so schreibt Mario Kopper … oder ist es Andreas Hoppe?

Mario Kopper ist quasi das Alter Ego des Schauspielers Andreas Hoppe. Er verkörperte den Ludwigshafener Tatort-Kommissar 20 Jahre lang und wurde ihm ein wahrer Freund. In der letzten Folge kehrt Mario zu seiner sizilianischen Mamma heim und genießt am Strand das Leben. Und die sizilianische Küche.

Das hat Andreas Hoppe inspiriert. Gemeinsam mit der Food-Bloggerin und Spezialistin für die Cucina Siciliana Cettina Vicenzino hat er die Geheimnisse der Insel-Kulinarik aufgespürt und niedergeschrieben. Die Küche von Syrakus bis Taormina und zum Fischerdorf Marzamemi ist von überwältigender Reichhaltigkeit, ist sie doch von vielen Kulturen, von den Römern und Griechen bis zu den Arabern und den Spaniern, geprägt. Sie ist einfach und doch raffiniert.

Ein kurzer Blick in die Rezepte genügt, um Entzücken auszulösen: Insalata di Pomodori e Arance Rosse (Tomatensalat mit Blutorangen), Frittedda (Frühlingsgericht aus Artischocken, Erbsen und Dicken Bohnen), Coniglio in Agrodolce (Kaninchen süßsauer), Sarde a Beccafico (Gefüllte Sardinen), Timballo Siciliano (Nudeltorte im Auberginenmantel) … Ganz zu schweigen von der Orangenmarmelade aus Bio- Orange und Bio-Zitrone, Zucker, Zimtstange und sizilianischem Likörwein.

Unterhaltsam-philosophische Plaudereien von den Autoren und von Mario Kopper – dieser mischt sich immer wieder irgendwie ein – machen das Durchblättern und Lesen zum Vergnügen und laden zum Träumen von südlichen stundenlangen Schmausereien ein.

Andreas Hoppe: Das Sizilien Kochbuch, gebunden, Pappband, 216 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Euro 24.99, ISBN 978 3 517 09609 4, erschienen im Südwest Verlag/Random House, München.
Autorin: Doris Losch

Weitere Informationen:
www.randomhouse.de

Titelbild: Andreas Hoppe: Das Sizilien Kochbuch

 

Titelbild: