Gerd Wolfgang Sievers: La Cucina Veneziana

Wien. – In diesem Buch geht es eigentlich nur am Rande um Rezepte. Es ist vielmehr ein vergnügliches Lesebuch über Venedig und – wie der Titel besagt – „Küchengeheimnisse vom Centro Storico bis in die Lagune“.

Der kulturhistorische Hintergrund wird jeweils von einem Rezept begleitet (und nicht umgekehrt) und ist gespickt (um bei der Kulinarik zu bleiben) mit Anekdoten, zum Beispiel mit der Geschichte, wie Casanova mit der Aussicht auf ein köstliches Makkaroni-Mahl trickste und so seine Flucht aus den Bleikammern ermöglichte (Maccaroni di pasta fina).

Hochinteressant aus der Sicht von heute, wo eine Tendenz zur Spießigkeit nicht zu übersehen ist, sind die Geschichten rund um die „Ciambelle per le Monache“ (Krapfen für die Nonnen) und „Crema fritta alla Venexiana“. Dabei geht es wieder um Casananova und natürlich um den Karneval!

Gebührend gewürdigt werden die „Castraure al Forno“. Dabei handelt es sich um die extrem seltenen Artischocken bzw. deren junge Triebe, welche die Pflanze im Frühling bildet.

Leidenschaftlich ist Sievers‘ Plädoyer für das Original-Carpaccio, das einzig und allein aus Rinderfilet bestehen dürfe, am besten einer italienischen Rasse wie dem Piemonteser Rind. Wussten Sie dass, die weltberühmte Harry’s Bar in Venedig, die Geburtsstätte des Carpaccios ist?

Die Suche nach den Spuren der Geheimnisse führt zu den orientalisch-okzidentalischen Wurzeln der Serenissima, stützt sich auf alte Aufzeichnungen und Bücher, führt durch bekannte und – viel interessanter – unbekannte Genusszentren der Stadt. Liebhaber entdecken Venedig und die Lagune von einer ganz neuen faszinierenden Seite. Buon appetito!

Über den Autor: Gerd Wolfgang Sievers Der gelernte Koch (u.a. bei Gerhard Windholz in Eisenstadt) verfasst seit mehr als zwei Jahrzenten kulinarische und gastrosophische Reisekolumnen. Er hat 43 Bücher verfasst, seine Leidenschaft und Schwerpunkte sind das Gastronomische, Kunst, Kultur und Kulinarik mit einer besonderen Affinität für Historisches, Skurriles, Außergewöhnliches.
Autorin: Doris Losch

Gerd Wolfgang Sieves: „La Cucina Veneziana. Küchengeheimnisse Venedigs vom Centro Storico bis in die Lagune“, Hardcover, 352 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Euro 23.00, ISBN 978 3 9910 0227 7, erschienen im Braumüller-Verlag, Wien.

Weitere Informationen:
www.braumueller.at