Bayerisches Umweltministerium: Neuer Leitfaden zum Naturtourismus mit vielfältigen Praxistipps

 

Berlin/München. – Der neue Praxisleitfaden “Tipps und Beispiele für erfolgreiche Naturerlebnisangebote” des Bayerischen Umweltministeriums gibt Anregungen für einen zeitgemäßen und attraktiven Naturtourismus. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf bei der Vorstellung des neuen Leitfadens in Berlin.

Der Leitfaden richtet sich vor allem an touristische Anbieter und Destinationen. Er gibt Tipps für die Praxis, zeigt aktuelle Trends auf und macht deutlich, wie vielfältig Naturtourismus sein kann. Ein Schwerpunkt sind Angebote im Wintertourismus, die auch für schneearme Jahre geeignet sind. Damit werden Alternativen für einen erfolgreichen und natursensiblen Wintertourismus in Zeiten des Klimawandels aufgezeigt.

Die 85-seitige Broschüre gibt Überblick über erfolgreiche Naturerlebnisangebote wie etwa Erlebnisführungen, innovative Sport- und Outdoorangebote, sanfte Mobilität mit Spaßfaktor bis hin zu Ideen für regionale Kulinarik. Insgesamt 25 Naturerlebnisse werden in dem Leitfaden vertieft erläutert und mit konkreten Praxisbeispielen illustriert. Auch zu Themen wie barrierefreie Angebote im Naturtourismus oder Social Media im Tourismusmarketing bietet der Leitfaden Informationen. Er geht außerdem gezielt auf die naturschonende Umsetzung von touristischen Konzepten und Erfolgsfaktoren ein.
(Quelle: Bayerisches Umweltministerium)


Weitere Informationen:
www.natururlaub.bayern.de