• Artikelbild: 652.jpg
    Hochschule Harz startete mit Projekt "ServiceQualität"
    Das Projektteam "ServiceQualität" der Hochschule Harz in Wernigerode ist mit einer Kampagne für mehr Service im Tourismus gestartet. Ziel ist es, den Verbraucher über das Gütesiegel "Q" der Initiative ServiceQualität aufzuklären und noch mehr Dienstleistungsunternehmen für die Qualifizierungen der Initiative zu gewinnen.
  • Artikelbild: 651.jpg
    Ferienregion Tegernsee: kulinarische Höhenflüge für Kurzentschlossene
    Das Tegernseer Tal etabliert sich zunehmend als Genusszone Bayerns – das befand sogar der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Immerhin bezeichnete er in der Mai-Ausgabe seines "Zukunftsletters" das "Genießerland Bayern" als erfolgreiche Kampagne der Bayern Tourismus Marketing GmbH in der Rubrik "Trendline".
  • Artikelbild: 667.jpg
    RKW Expert Bayern startet durch
    Das frühere Rationalisierungs-Kuratorium der Deutschen Wirtschaft, das heute Rationalisierungs- und Innovationszentrum heißt, seinen Hauptsitz in Eschborn hat und in allen Bundesländern vertreten ist, startet mit der neu gegründeten RKW Expert Bayern nun durch.
  • Artikelbild: 602.jpg
    w&p mit "Gold Award" ausgezeichnet
    w&p Wilde & Partner Public Relations ist am 17. April 2008 in Berlin auf der großen Gala der Kommunikationsindustrie zur PR Agentur des Jahres 2008 gekürt und für ihre Leistung mit dem „Gold Award“ des „PR Report“ ausgezeichnet worden. Weitere Preisträger in der Kategorie „Gold Awards“ sind der BASF-Kommunikationschef Dr. Felix Gress und das PR Team der Daimler AG.
  • Artikelbild: 612.jpg
    Der 34. GTM Germany Travel MartTM wirft seine Sonnenseiten voraus!
    Voll gesundem Selbstbewusstsein und strahlender Begeisterung - so präsentierte die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) den versammelten Medien in München ihre vorausgegangenen und begleitenden Marketing-Aktivitäten zum 34. GTM. Mit von der Partie sind deren Kooperationspartner die Bayern Tourismus Marketing GmbH mit ihren Partnern, das Tourismusamt München, die RegioAugsburg Tourismus GmbH sowie weitere bayerische Anschließer.
  • Artikelbild: 605.jpg
    Asiatische Geschäftleute über Klimawandel beunruhigt
    Verbraucher und Unternehmen in Asien sind über die Auswirkungen des Klimawandels zunehmend besorgt. "Einige Beobachter haben zwar vermutet, dass Asiaten in ihrer Sorge über den Klimawandel hinter Europa und anderen Regionen zurückstehen, aber die jüngsten Umfragen zeigen das Gegenteil und wir als Reiseindustrie müssen auf diese Sorgen reagieren", erklärte der Präsident der Pacific Asia Travel Association (PATA), Peter de Jong.
  • Artikelbild: 604.jpg
    Tourismusbeauftragter Hinsken: Kulinarisches Deutschland ist im Kommen
    Auf der zweiten Slow Food Messe 2008 in Stuttgart erklärte der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, MdB Ernst Hinsken: "Wir haben in den letzten Jahren die Bemühungen verstärkt, die Qualität und Angebotsvielfalt unserer einheimischen Küche und der regionalen Spezialitäten zu entwickeln und besser zu verknüpfen.
  • Artikelbild: 584.jpg
    Tourismusberufe sind gefragt
    "Immer mehr junge Menschen sehen ihre Zukunftsperspektiven in der Tourismuswirtschaft." Dies stellt der Beauftragte der Bundesregierung für Tourismus, Ernst Hinsken, MdB, angesichts der steigenden Ausbildungszahlen in dieser Wachstumsbranche zum Beginn der Reisesaison fest.
  • Artikelbild: 581.jpg
    Das Jahr Amerikas: Zehn Prozent Zuwachs aus Deutschland
    Damit haben selbst die größten Optimisten nicht gerechnet: Die Besucherzahlen von Deutschland in die USA sind im vergangenen Jahr um zehn Prozent gestiegen. Ursprünglich wurde nur mit fünf Prozent Plus gerechnet.
  • Artikelbild: 564.jpg
    Inlandstourismus 2007: Erstmals über 307 Millionen Übernachtungen
    Der Inlandstourismus in Deutschland erlebte 2007 einen erneuten Höhenflug: Erstmals verzeichnete das Statistische Bundesamt über 307 Mio. Inlandsübernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit mehr als neun Betten und auf Campingplätzen (plus drei Prozent), so die vorläufigen Zahlen für Januar bis Dezember.